Arbeitsgemeinschaft von
Frauengruppen und
engagierten Bürgerinnen
im Kreis Minden-Lübbecke

Mrz
8
So
Frauenpolitischer Brunch: Wochen ohne Ende? Schluss Jetzt! Ladenschluss & freier Sonntag im Einzelhandel @ BÜZ
Mrz 8 um 11:00 – 14:00
Frauenpolitischer Brunch: Wochen ohne Ende? Schluss Jetzt! Ladenschluss & freier Sonntag im Einzelhandel @ BÜZ

Der Internationale Frauentag 2020 mit dem diesjährigen DGB-Motto:„Wir fairändern: #fairsorgen, #fairgüten, #fairteilen“ steht vor der Tür.

Wir Frauen im DGB sind überzeugt: Gleichstellung ist nicht nur eine Frage der sozialen und wirtschaftlichen Verantwortung. Sie ist vor allem eine Frage der Gerechtigkeit!

Wir fordern die Gleichstellung von Frauen und Männern durch verbindliche Regelungen, denn es geht um:

•      gleichen Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit

•      gleiche Chancen im Arbeitsleben

•      eine bessere Balance zwischen Beruf und Familie, unabhängig vom gelebten Familienmodell

•      mehr Frauen in Führungspositionen und auf allen Führungsebenen in Wirtschaft und Politik

•      gute öffentliche Angebote zur Kinderbetreuung und Pflege sowie gerechte soziale Sicherungssysteme

•      faire Steuersysteme ohne Nachteile für Frauen

•      faire Chancen, die eigene Existenz zu sichern und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

In Minden laden wir dieses Jahr zum frauenpolitischen Brunch mit dem Thema „Wochen ohne Ende? Schluss Jetzt! Ladenschluss & freier Sonntag im Einzelhandel“ im BÜZ ein.

Einlass ab 10:30 Uhr, Beginn 11:00 Uhr. Weitere Details könnt ihr dem Flyer im Anhang entnehmen.

In Ostwestfalen-Lippe finden anlässlich des Internationalen Frauentag verschiedene Veranstaltungen und Aktionen statt; Infos dazu findet Ihr auf unserer Homepage: www.ostwestfalen-lippe.dgb.de

www.facebook.com/dgbowl

 

Für eine Großansicht des Plakats klicken Sie bitte folgendem link:

20Einladung zum frauenpolitischen Brunch in Minden_08 03 2020

Mrz
24
Di
Gerechte Rente für Frauen? ABGESAGT! @ Hansehaus
Mrz 24 um 19:00 – 21:30
Gerechte Rente für Frauen? ABGESAGT! @ Hansehaus

Leider sind alle Veranstaltungen wegen ‚Coronavirus abgesagt! Keine Veranstaltung! Auf unbestimmte Zeit verschoben!

Podiumsgespräch mit Diskussion

Die Veranstaltung schließt an den Vortrag der Publizistin Kristina Vaillant („Die verratenen Mütter“, 2016) am 01.10.2019 in der VHS „Kleine Rentenkunde für Frauen“ an, zu der die Arbeitsgemeinschaft von Frauengruppen und engagierten Bürgerinnen im Kreis Minden- Lübbecke eingeladen hatte. Die Expertin stellte heraus, wie die Regeln des Rentensystems und die Rentenpolitik dazu beitragen, dass Frauen in Deutschland etwa 40 Prozent weniger Rente bekommen als Männer.

Dass die Höhe der gesetzlichen Rente gerade für Frauen, die oft eine andere Erwerbsbiografie haben als Männer, sehr wichtig ist, darüber sind sich alle einig.

Nach dem aktuellen Beschluss zur Grundrente diskutieren Fachfrauen jetzt auf dem Podium die Frage: Grundrente – alles gut für Frauen?

Es diskutieren Sarab Aclan, beim DGB zuständig für Frauenpolitik, Luisa Arndt, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Minden, Brigitte Ulbrich, Rentnerin, und Kristina Vaillant.

Die Ergebnisse des Abends sollen zusammengefasst werden und in einem Positionspapier der Rentenkommission des Bundestages übergeben werden.

Anmeldung u. Infos unter: Tel. 0571 83766-10 oder unter www.vhs-minden.de und www.ag-frauen-minden.de

Flyer A5 Gerechte Rente II 0 Endversion